LOTTA

Die Geschichte von LOTTA mag man kaum schildern. Geboren ca. 2019 wurde sie als Welpe – keine 5 Monate auf der Welt – von Menschen so zugerichtet, dass sie inoperabel gelähmt ist. LOTTA ist 25 cm groß und es wurde schon alles gemacht: Klinik-Untersuchungen, Röntgenaufnahmen, dann Physiotherapie. Man kann dieser süßen, lebensfrohen, winzigen Hündin mit manchen Maßnahmen alles erleichtern, aber sie wird auf den Rollstuhl angewiesen bleiben. Der wurde erstmal gekauft, inzwischen aber gegen einen neuen, genau angepassten ausgetauscht.

Paten können helfen, das Leben von LOTTA lebenswerter zu machen.
Sie hat ihre Dauerpflegestelle zusammen mit LISSY gefunden, ein dreamteam, das sich innig liebt und miteinander beschäftigt.

LOTTA & LISSY

 

Verletzter Welpe
SITTICHE