GINNES

GINNES wurde ca. 2011 geboren. Nachdem man ihn abgemagert auf der Straße eingefangen und in die Tötung gebracht hatte, konnten wir ihn rechtzeitig befreien, behandeln und zur Ausreise vorbereiten lassen. Damit er nicht den Winter im Freien verbringen musste, holten wir ihn und brachten ihn in einer Tierpension unter, wo er sich langsam an Haushalt usw. gewöhnen sollte.

GINNES  ist sanft und ängstlich, ruhig und freundlich, kommt mit Hunden bestens zurecht, ist aber Menschen gegenüber scheu und vorsichtig. Er  kannte weder Zuneigung noch Fürsorge oder Pflege, und das wollen wir ihm auch mit Hilfe von Paten ermöglichen.
Nach dem Hundehotel fanden wir einen Pflegeplatz bei einem älteren norddeutschen Ehepaar, das rüstig genug für Spaziergänge ist und von der Rente kleine Alltagskosten bezahlt. Tierarzt, ein Herz-Medikament, Spezialfutter  und alle sonstigen Kosten können sie nicht übernehmen.

GINNES hat schon mehr Vertrauen und Sicherheit gewonnen, ist noch zurückhaltend, besonders Fremden gegenüber, freut sich aber sichtbar, wenn die Leine geholt wird. Ansonsten genießt er das Kuscheln bei Herrchen auf dem Sofa.

BECKET
Linny