CORANI

In einem rumänischen Dorf wurde hinter einem Tierheim gerodet und ein ganzer Trakt mutwillig zerstört, in dem  56  vor  allem  ältere  Hunde untergebracht waren. Ohne Chance für Dich und Deine Mitbewohner. Zusammen mit anderen Tierschützern nahmen wir euch auf. Du hattest Dich bereits „abgefunden“ und schienst zum Sterben bereit.  Das war für uns ganz furchtbar.

Doch hier bei uns in Deutschland konntest Du aufgepäppelt werden, Deine Pfoten und Dein Kragen wurden wieder strahlend weiß auf Deinem schwarzen Fell, Du bekamst neuen Lebensmut und ein liebevolles Zuhause bei Klaus und seiner Tochter Stephanie. Jeden Tag Spaziergänge, gekochtes Essen, Pflege,  Streichelzeiten und Fürsorge. Du hast die Familienkatzen geliebt, auf Deine ruhige, zurückhaltende Art alle angestrahlt und zum Lächeln gebracht. Trotzdem bliebst Du wachsam und hast Dein Herrchen beschützt. Ihr wart eine gute Einheit.

Ach, Corani, endlich hattest Du es geschafft! Wie sehr haben wir Dir gewünscht, dass es noch jahrelang so weitergeht … schon als Ausgleich für alles, was Du vorher erleiden musstest. Aber ein tückischer Krebs breitete sich aus und nahm  Dir das Leben. Deine Familie leidet, Dein Herrchen ist tief getroffen und wir trauern mit ihnen um Dich. Corani, Du wurdest uns genommen, hast aber so viel gegeben und Deiner Familie eine kostbare, gemeinsame Zeit geschenkt. Dafür danken wir Dir!

Süße TONKA
WUSCHEL-BUFFY