Ayka

Bis wir Dich befreiten, hat man Dir nur weh getan, Dir sanftem, scheuen Zaubermädchen.  Damals warst Du schon 8 Jahre alt,  lange eingesperrt hinter Gittern, ohne Zuwendung, ohne Bewegung und kanntest nur Schlechtes.  Hier wollten wir Dich langsam auftauen und fanden es wunderbar, Deine erste Annäherung mit dem Wunsch nach Berührung zu erleben, das vorsichtige Rantasten, die Steigerung Deine Schönheit…

Es gab viele Anfragen und Du kamst nach Drochtersen zu einem Paar mit dem lieben Rüden Argo. Dort fühltest Du Dich besonders zu Günter hingezogen, kamst aber auch gut mit Jutta und ihren vielen Katzen aus. Es war ein großes Unglück, dass Günter krank wurde und 2019 starb. Bei unseren Besuchen erlebten wir Dich dann auch noch scheuer als am Anfang, doch im ganzen Gefüge hattest Du Deinen Platz gefunden.

Dann fingst auch Du an zu schwächeln, nahmst kein Futter mehr an, und Jutta musste Dich im 14. Lebensjahr von Deinen Schmerzen erlösen. Still, wie es Deine Art war, bist Du von uns gegangen, Du liebe AYKA, aber wir durften miterleben, wie aus dem zitternden Bündel Angst, das wir aus dem Käfig holten, eine schöne und in ihrer Familie zärtliche Freundin wurde.  Immer werden wir uns an Deine Wärme und Deine Ausstrahlung erinnern – ruhe in Frieden.

 

SUSAAN
ONA