ONA

ONA-Liebe, alle waren von Dir bezaubert, Du hast jeden berührt! Schon 2015 hatte mich Deine sanfte Aura magisch vor Deinen Käfig in der Tötungsstation gezogen. Ich glaube, in Deinem ganzen Leben gab es keinen Moment der Auflehnung, des Protestes. Du wolltest Dich überall anpassen und bist darüber grau geworden. Als ich Dich damals ins überfüllte Notlager brachte, musst Du etwa 7 Jahre alt gewesen sein und hast es sogar geschafft, Dich unter den 800 im Freien lebenden Hunden zu behaupten. Bestimmt warst Du auch dort nur freundlich.

Zusammen mit den anderen Befreiten kamst Du im Winter 2015 bei 3 Grad auf dem tiwo-Hof an und schienst Dich mehr als alle darüber zu freuen, der rumänischen Kälte und dem Trubel entkommen zu sein. Schneller als Deiner lag kein Kopf in meiner Hand. Ach ONA, Du sehntest Dich so nach Liebe, und ich wollte Dir so gern den Hundehimmel auf Erden schenken.

Zuerst warst Du in Pflege bei Kirsten, dann adoptierte Dich Renate aus Glüsingen. So oft es ging habe ich Dich besucht, wir bezahlten die Rechnungen für Deine Zahnbehandlung und anderes, weil Renate das nicht konnte, und manchmal bekamst Du Gesellschaft durch eine Pflegehündin. Ein schlichtes Hundeleben. Immer gab es Kontakt, immer kümmerten wir uns um Dich.

Doch heute muss ich tieftraurig sagen, dass Dein Frauchen nicht nur den Vertrag, sondern auch unser Vertrauen gebrochen hat, denn durch Corona konnten wir Dich nicht besuchen, hörten auch nichts von Renate. Als wir sie endlich erreichten, erfuhren wir von Deiner (diffus beschriebenen) Krankheit und Deinem Tod vor mehr als einem halben Jahr. Du warst keine 12 Jahre alt.

ONA, ich wünsche Dir nur, dass Du nichts mehr mitbekommen hast, denn diese Frau blieb zu Hause, hat Dich nach all den Jahren abholen und beim Tierarzt einschläfern lassen „weil ich kein Auto habe“. Allein bei Fremden! Wie wird sie sich fühlen, wenn ihre Stunde gekommen ist und es ihr ähnlich ergeht?

Du hast es hinter Dir, mein liebes, bescheidenes, immer nur freundliches Mädchen. Den Hundehimmel auf Erden habe ich Dir nicht geschenkt, was mich sehr bedrückt, aber ich hoffe von Herzen, dass Du jetzt im Hundehimmel bist, dort alle bezauberst und es Dir endlich gedankt wird.

ONA, ich werde Dich nie vergessen. Deine Alida

Ayka
Zarte LUANA