RIVA, unser Schlauköpfchen

Schade!  Wir hatten in Absprache mit der Hundemama PATEN-ELTERN für RIVA gesucht, die bei einer allein stehenden, älteren Dame lebt und  das riesige Grundstück bewacht. Beide  ein enges Team. Doch wir wünschten uns Menschen ohne Hund, weil sie noch arbeiten, aber ihre Zeit bis zur Rente gern mal mit diesem lieben Mädchen spazieren gehen würden, es besser kennen lernen wollten und bereit wären,  RIVA im Notfall zu übernehmen.
Quasi ein beglückendes Hundemädchen-Sharing, das für alle nur positiv gewesen wäre.
Nun hatten wir so einen absoluten Glücksfall gefunden, doch RIVA’s Frauchen hatte es sich inzwischen anders überlegt und abgesagt.
Darüber sind wir sehr traurig.  

Wäre sie ein Kind und in der Schule, hätte man sie bestimmt „Streberin“ genannt, denn RIVA lernt gern
und setzt es auch schnell um.  Für eine Hündin ist das eindeutig ein Pluspunkt. RIVA übt in der Pflegestelle täglich Neues und möchte gern ihre neue Hundewelt entdecken.
Vorher ging es ihr nämlich schlecht und sie saß eingesperrt im Käfig einer rumänischen Tötungsstation.

RIVA   ist   ca. 4  Jahre  alt,   48 cm groß.
In ihrer norddeutschen Pflegestelle lernt
sie  „Haushalt“ und sucht Menschenkontakt.

Sie sieht Klasse aus, hat diese wunderschöne Blesse und eine Superfigur. RIVA kennt Grundkommandos und kann als Einzelhündin zu Ihnen, weil ihr der Mensch wichtiger ist als ein anderer Hund.

Wir suchen für RIVA jemanden, der  sich gern bewegt und sich freut, ihr ein fürsorgliches Zuhause zu geben, durch Struktur und konsequente Führung Sicherheit zu vermitteln und alle ihre positiven  Anlagen weiter zu fördern. 
Bitte rufen Sie uns für RIVA an:  0172 – 44 37 307

 

CSÖPI
Tapfere KIRA