MONA

MONA´s Frauchen ist verstorben. Die kleine Hündin blieb traurig zurück und kam ins Tierheim.
MONA ist eine Pekinesen/Rauhaar-Hündin, ca. 3 Jahre alt, 27 cm groß, 7 kg und sieht ganz entzückend aus. Sie ist sehr sozial, liebebedürftig und klug.

Es war nur ein Moment… und MONA´s Leben zerbrach. Sie hat alles verloren: ihr Frauchen, Sicherheit, Liebe, ihr Zuhause, das sie schon als Welpe kannte. Nachbarn brachten MONA ins Tierheim, wo sie auch in Ungarn nach 10 Tagen getötet worden wäre. Doch sie wurde befreit.

MONA verstand die Welt nicht mehr, suchte ihr Frauchen, ihr Bettchen und wir versprachen, dass es ihr bald wieder gut geht. Inzwischen wurde MONA kastriert, geimpft, gechipt und taute langsam auf. In ihrem früheren Leben durfte MONA wohl eher „mitlaufen“, braucht darum noch etwas Erziehung, ist aber pfiffig und lernt schnell.
Eine wunderbare kleine Freundin.
Mehr unter 0172-4437307

BILBO
TORY