JAMIE

ist 10-12 Jahre alt und musste sein Leben auf den Straßen Rumäniens verbringen.  Lange hat er das durchgehalten, bis eine Verletzung ihn in die Schlinge der Hundefänger trieb. Sollte die qualvolle Tötung wirklich sein Ende sein?  Das musste verhindert werden!

Und es gelang.  Wir hatten schon alles für JAMIEs  Ausreise vorbereitet, da stellten sich Herzwürmer heraus – er musste bleiben. Bei einer rumänischen Helferin wurde dieser ausgemergelte, freundliche Hund versorgt.
JAMIE war danach kastriert, geimpft, gechipt und gesund.  Auch seine Wunde war verheilt und dieser liebe Hund bereit für ein beschütztes Leben. Selbst wenn er noch nichts kannte, würde er sich an Neues gewöhnen, um endlich geliebt zu werden.

Doch niemand wollte diesen zarten, sanften Rüden.  Bis wir in Sachsen eine ältere Dame mit kleiner Rente fanden, die ihn in Pflege nahm und sich liebevoll um ihn kümmert.  JAMIE und seine Pflegestelle sind nun von Herzen dankbar für Paten. 

LOTTA
GINNES