BRUNO

BRUNO ist ein bildschöner Wasserhund, der früher Fischer begleitete, um Fische zu fangen. Er ist  etwa 3 Jahre alt, gut kniehoch,  mit einem geraden, ruhigen Charakter. Unmenschen hatten BRUNO das Trommelfell zertreten, ihn ausgesetzt, sodass der taube  Hund über Käfig-Umwege ins spanische Refugio gerettet wurde.  Dort wartet er verträglich in einer kleinen Hundegruppe auf bessere Zeiten. BRUNO wurde gerade geschoren, hat attraktiv gelocktes, hellcognacfarbenes Fell wie ein Lämmchen und ist sehr lieb, aber auch vorsichtig.

Noch kennt BRUNO wenig „Haushalt“, reagiert anfangs scheu und muss erst Vertrauen aufbauen.  Im Haus ist er ruhig, wenn er vorher bewegt wurde.  DerRüde braucht endlich Liebe und Sicherheit. Darum steht er mit gepacktem Köfferchen bereit, um bald zu seiner eigenen Familie zu ziehen.  Wir wünschen ihm das von ganzem Herzen! 

Der wunderschöne BRUNO wurde im Mai von einem Paar in Dorfmark aufgenommen.  Ein paar seiner früheren Hunde-Freunde und Leidensgenossen sind in der Nähe –  wir hatten auf  ein Treffen gehofft, aber es hat sich wohl noch nichts ergeben!  Auch in der Hundeschule war BRUNO noch nicht. 

DINI
BARNI